Amazing Glaze

Neulich beim Stöbern im Internet …

„Wie der Anhänger ist selbstgemacht?? Wow. Wie hat sie das wohl angestellt…? Mit Amzing Glaze… noch nie gehört … ob es das wohl bei Ebay zu kaufen gibt? Klar also… drei, zwei, eins, meins.“ Hier nun der Labor-Bericht:

Recently I discovered Amazing Glaze and Diamond Glaze, something you still can’t buy here in Germany. But hurray, thanks to  a friendly ebay-seller in the USA I got some of it a couple of days ago.  
Knowing that several good tutorials are already out there, I resign from translating my tutorial. So here are my first attempts with Amazing Glaze
 

benötigtes Material: 

Amazing Glaze

Diamond Glaze (zum Kleben)

Schmuckfassungen (Anhänger, Ringe,…)

diverse Motive

Vorgehensweise:

Schritt 1:

Motiv auswählen, bzw. mit Hilfe von Photoexpress erstellen.

Schritt 2:

Das Motiv zuschneiden oder mit einem Motiv-Locher ausstanzen.

Schritt 3:

Eine dünne Schicht Diamond Glaze in der Fassung auftragen und das Motiv in der Fassung befestigen.

Schritt 4:

Den Ofen auf 150° Celsius vorheizen und ein Stück Alu-Folie auf ein Backblech legen.

Schritt 5:

In der Zwischenzeit die Schmuck-Fassungen mit einem Häufchen Amazing Glaze füllen. Der Anhänger auf dem Foto ist ein wenig zu gut gefüllt, aber glücklicherweise ist nichts ausgelaufen. Die besten Ergebnisse erzielt man in dem man das Pulver in der Mitte der Fassung plaziert. Das Pulver schmilzt im Ofen und verteilt sich dann von allein. Sollte dennoch eine kleine Lücke entstehen, kann man ein wenig Pulver auf die Stelle geben. Anschließend gibt man das Schmuckstück noch einmal für ein paar Minuten in den Ofen, damit das Pulver schmelzen kann. Für Ringe baut man am besten eine Halterung aus Alu-Folie.

Schritt 6:

Alles auf das Backblech legen und in den Ofen geben. Das Kunstharz-Pulver fängt nach einigen Minuten an zu schmelzen. Sobald das Pulver restlos geschmolzen ist, kann man das Backblech aus dem Ofen holen. Es ist wichtig nicht zu lange damit zu warten, weil das Kunstharz sonst anfängt dunkel zu werden.

Schritt 7:

Sich über das Ergebnis freuen…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Ekna

     /  2012/03/05

    Das sind wirklich tolle Ergebnisse !!!
    Besonders der Anhänger mit dem Leuchturm ist toll geworden. 🙂

    Antwort
  2. Die Anhänger finde ich richtig klasse, sehr schöne Ergebnisse!
    Da bekommt man Lust drauf so etwas auszuprobieren!

    Liebe Grüße

    Antwort
    • Danke! Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich war gerade auf Deinem Blog und bin total begeistert, deshalb habe ich Deine Seite gleich mal in meinem Blogroll aufgenommen. 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: